Zeitbörse – auch für Schulen Zeitbörse – auch für Schulen

Als Schule die Zeitbörse nutzen
Die Zeitbörse ist ein praktisches Beispiel, um Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen, dass es auch noch andere Tauschsysteme als das Geldsystem gibt. Als Klasse kann man zum Beispiel mit einer Autowasch-Aktion Stunden erarbeiten und diese später für einen Koch im Klassenlager einlösen. Bei den Schülerinnen und Schülern wird der Sinn für die Gemeinschaft gestärkt und beim Tauschen erwerben sie Selbst- und Methodenkompetenz indem sie mit anderen Menschen in Kontakt treten.

Wie kann man als Schule oder Klasse bei der Zeitbörse mitmachen?
Die verantwortliche Lehrperson kann ein Mitgliederkonto für ihre Klasse/Schule bei der Zeitbörse eröffnen. Die Stunden für die erbrachten Dienstleistungen aller Schülerinnen und Schüler werden dann auf dieses Konto gutgeschrieben. Die erarbeitete Zeit kann die Klasse/Schule anschliessend für ein Angebot im Rahmen der Zeitbörse verwenden.

Angebot einer Einführungslektion zur Zeitbörse
Um den Schulen oder Klassen die Zeitbörse näher zu bringen, bieten wir eine Einführungslektion zur Zeitbörse an. Dabei wird auf das Thema von alternativen Tauschsystemen eingegangen und den Schülerinnen und Schülern wird die Zeitbörse Benevol auf spielerische Art und Weise näher gebracht.


Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer für Schulen.

Freiwilligen-Jobs

Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit als Freiwillige/r oder möchten eine Stelle für Freiwilligenarbeit ausschreiben?



Sinnvolle Geschenke

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung mit einer der zahlreichen Geschenk-Ideen für engagierte Freiwillige.